–  alle gängigen Schulabschlüsse bis zum Abitur und zusätzlich den Waldorfabschluss

–  eine angstfreie Lernatmosphäre, auch durch Notenvergabe erst ab Klasse 9

–  ein Umfeld, in dem Individualität als Bereicherung empfunden wird

–  Quereinsteigern die Möglichkeit, Schule neu zu erleben

–  kindgerechtes Erlernen von zwei Fremdsprachen ab Klasse 1

–  eine feste Bezugsperson (Klassenlehrer/ in) bis Klasse 8

–  eine starke und stärkende Klassengemeinschaft für die gesamte Schulzeit

–  zur Entwicklung einer gesunden Persönlichkeit nicht nur kognitiven Unterricht,
  sondern legen auch Wert auf das Entfalten von künstlerischen und
  handwerklichen Fähigkeiten

–  Schüleraustauschprojekte in ganz Europa

–  zahlreiche Praktika

–  mehrere Theaterprojekte

–  Bootsbau in Klasse 8

–  eine offene Ganztagsschule für die Klassen 1 bis 6 mit Hausaufgabenunterstützung

–  ein Schulcafé zum Wohlfühlen mit frisch gekochtem Mittagessen

–  Eltern die Möglichkeit, sich aktiv am Schulleben zu beteiligen

– eine gute Erreichbarkeit der Schule durch ÖPNV und schuleigenen Busverkehr