Theaterstück der 3. Klasse und 7p der freien Waldorfschule Hamm

Im Lehrplan der Schule fest verankert sind auch die Aufführungen anspruchsvoller Theaterstücke. In der 5. oder 6., der 8. und der 12. Klasse geht es jeweils um die Verwirklichung eines Gesamtkunstwerkes. Über mehrere Wochen hinweg arbeiten die Schüler fächerübergreifend (Deutsch, Kunst, Schneidern, Musik, Sport und Eurythmie) nicht nur an ihren Rollen, sondern auch eigenverantwortlich an dem Bühnenbild, den Kostümen, der Musik, den Tanzeinlagen, den Programmheften und den Plakaten. Das Theaterspiel macht den Schülern sehr viel Freude, stärkt ihr Selbstbewusstsein, wirkt künstlerisch bildend und führt zur Selbst- bzw. Fremd- reflexion. Da die Klassenspiele jeweils ein Treffpunkt für die gesamte Schul- gemeinschaft (Schüler, Lehrer, Eltern, Ehemalige) sind, haben sie nicht nur für die Klassen selbst eine wichtige gemeinschaftsbildende Funktion.

Aktuelle und geplante Theaterstücke finden Sie hier!